Unsere pädagogischen Grundlagen

Das pädagogische Handeln wird beeinflusst

- von der GESELLSCHAFTLICHEN Entwicklung

Die Lebenssituation der Kinder & Familien

Die Lebenssituation der Kinder ist so vielfältig und unterschiedlich wie die Kinder selbst. Die Kinder wachsen in ihren Familien auf und bringen ihre ersten individuellen Kenntnisse und Erfahrungen mit zu uns in den Kindergarten. Diese große Vielfalt bereichert unseren Kindergartenalltag. Gleichzeitig besteht darin die Aufgabe, die uns alle tagtäglich herausfordert: Die Kinder situationsorientiert und angemessen zu begleiten, zu unterstützen, zu bilden und zu fördern.  

Ebenso ist die Familienstruktur sehr unterschiedlich. Es gibt kleine Familien, große Familien, Patchwork-Familien, alleinerziehende Mütter/Väter und sehr oft sind beide Elternteile berufstätig. Daraus resultiert der Bedarf nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Familien sind unterschiedlich gut in Netzwerke eingebunden. Manche Familien haben die Großeltern in der Nähe, andere Familien sind weit entfernt von Verwandtschaft und bauen sich ein Netzwerk von Freunden und Babysittern auf. Die Familien brauchen mehr Unterstützung im Alltag und finden diese Unterstützung oftmals über den Kontakt zum Kindergarten, wenn es um Betreuungszeiten geht. Außerdem können die Familien Hilfe, Beratung und Unterstützung im örtlichen Familienzentrum erhalten.

Die Familien suchen Begegnungspunkte und finden diese bei Festen und Feiern des Kindergartens ebenso wie bei Veranstaltungen, welche für alle Familien über das Familienzentrum angeboten werden.

Zudem ergeben sich über die ortsansässigen Vereine Begegnungen. Beispielsweise beim Kinderturnen oder beim Fußball.

 

 - von unserem LEITBILD

Unser Leitbild haben wir im Jahre 2014 erarbeitet und es leitet uns in unserer pädagogischen Arbeit mit folgenden Leitsätzen:

„Es ist normal, verschieden zu sein!“ Richard von Weizsäcker

  • Gemeinsam für das Kind: Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern ist   wertschätzend, partnerschaftlich, verständnisvoll, offen und vertrauensvoll.
  • In der Gruppe erleben die Kinder Gemeinschaft, in der sie voneinander und miteinander lernen, die Welt entdecken und verstehen.
  • Das Team ist engagiert für das Kind: Verschiedene Persönlichkeiten bringen ihre Kompetenzen, Begabungen und Fähigkeiten ein. Wir pflegen ein wertschätzendes Miteinander, tauschen uns über gemeinsame Visionen aus und bilden uns kontinuierlich weiter. Kooperation mit entsprechenden Fachstellen und eine gute Vernetzung im Gemeinwesen ist für uns selbstverständlich.
  • Alle Mitglieder unseres Kindergartens, d.h. Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen   sind willkommen, wertgeschätzt und in ihrer Einzigartigkeit respektiert.                    Unterschiedliche Begabungen, Stärken und Schwächen, soziale und kulturelle Hintergründe sind für uns wesentlich und bereichern unseren Kindergartenalltag.
 
 

 - von unseren PÄDAGOGISCHEN GRUNDSÄTZEN         und dem ORIENTIERUNGSPLAN FÜR                         BADEN-WÜRTTEMBERG                                              

Wir gestalten den Kindergartenalltag situationsorientiert an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder orientiert. Wir berücksichtigen die alters-, entwicklungs- und geschlechtsspezifischen Unterschiede.

Unsere Ziele und unser Leitbild finden sich auch in unserem Qualitätsmanagement-Handbuch wieder. 

Ebenso sind auch die Bildungsbereiche des Orientierungsplanes für Baden-Württemberg in unserem Qualitätsmanagement-Handbuch detailliert ausgeführt und werden entsprechend umgesetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtverwaltung Güglingen